Arbeitsgemeinschaft Thorakale Organtransplantation (AGTX)

Die AG Thorakale Organtransplantation steht allen Kinderkardiologen und Herzchirurgen/Kinderherzchirurgen offen, die an der Betreuung von Kindern- und Jugendlichen und Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern nach Herz- und/oder Lungentransplantation beteiligt oder interessiert sind. Es wird ein regelmäßiger Meinungsaustausch angestrebt, um die Behandlung und Nachsorge der pädiatrischen Transplantations-Patienten zu optimieren und einem annähernd einheitlichen Standard zu folgen. Regelmäßige Treffen sollen dem wissenschaftlichen Austausch dienen, um neue innovative Maßnahmen und Therapien rasch bekannt zu machen und sie kritisch zu diskutieren. Die Einrichtung eines Registers zur Erfassung terminal herzinsuffizienter Patienten mit angeborenem Herzfehler und solcher nach Herz- / oder Herz-Lungentransplantation wird zur Optimierung der Behandlung angestrebt.

kinderkardiologische Sprecherin
Dr. Sarah Ulrich
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
Abteilung Kinderkardiologie und pädiatrische Intensivmedizin
Klinikum der Universität München Campus Großhadern
Sarah.Ulrich(at)med.uni-muenchen.de

kardiochirurgischer Sprecher
Prof. Dr. Theodoros Tirilomis
Universitätsklinikum Göttingen
Robert-Koch-Str. 40
37075 Göttingen
Tel. 0551-3966025
E-Mail: theodor.tirilomis(at)med.uni-goettingen.de

 
 

 
Stand: 06.01.2016

Letzte Änderung: 05.09.2016