Industrieausstellung

Ausstellernamen



Transparenzvorgabe gemäß FSA-Kodex und AKG-Richtlinien:

Gemäß den Vorgaben des FSA  (Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.) sollen die Bedingungen und der Umfang der Unterstützung von Mitgliedsunternehmen den Teilnehmern gegenüber sowohl bei der Kongressankündigung als auch -durchführung transparent dargestellt werden.

Gemäß den Richtlinien des AKG (Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen e.V.) sollen die Mitgliedsunternehmen darauf hinwirken, dass ihre Unterstützung sowohl bei der Kongressankündigung als auch -durchführung vom Veranstalter offengelegt wird. Die Veröffentlichung von Art und Umfang der Gesamtunterstützung stellt keine Verpflichtung für die AKG-Mitgliedsunternehmen dar und erfolgt hier freiwillig nach schriftlichem Einverständnis.

Bei den nachfolgend genannten Industriepartnern informieren wir über deren Gesamtunterstützung im Rahmen der Jahrestagung der DGPK gemäß ihrer Mitgliedschaft im FSA bzw. AKG:

Informationen hier


Ansprechpartner:

Sie möchten Sponsor werden oder haben Fragen zu einer von Ihnen gebuchten Sponsoring Leistung? Bitte wenden Sie sich an:

INTERPLAN
Congress, Meeting & Event Management AG
Frau Eva Gautsch

Landsberger Straße 155
80687 München

Telefon: +49(0)89 5482 34 772
Fax:       +49(0)89 5482 34 43
E-Mail:   e.gautsch@interplan.de

Wenn Sie einen Standplatz buchen möchten oder Fragen zur Ausstellung haben, kontaktieren Sie bitte:

INTERPLAN
Congress, Meeting & Event Management AG
Herrn Patrick Schultz

Landsberger Straße 155
80687 München

Telefon:  +49(0)89 5482 34 47
Fax:        +49(0)89 5482 34 45
E-Mail:   p.schultz(at)interplan.de

 

WIR DANKEN den Ausstellern und Sponsoren
Die Inhalte dieser Veranstaltung werden produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Die wissenschaftliche Leitung und die Referenten legen potentielle Interessenskonflikte gegenüber den Teilnehmern offen.

Transparenzvorgabe gemäß FSA-Kodex und AKG-Richtlinien
Gemäß den Vorgaben des FSA (Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.) sollen die Bedingungen und der Umfang der Unterstützung von Mitgliedsunternehmen den Teilnehmern gegenüber sowohl bei der Kongressankündigung als auch -durchführung transparent dargestellt werden.
Gemäß den Richtlinien des AKG (Arzneimittel und Kooperation im Gesundheitswesen e.V.) sollen die Mitgliedsunternehmen darauf hinwirken, dass ihre Unterstützung sowohl bei der Kongressankündigung als auch -durchführung vom Veranstalter offengelegt wird. Die Veröffentlichung von Art und Umfang der Gesamtunterstützung stellt keine Verpflichtung für die AKG-Mitgliedsunternehmen dar und erfolgt hier freiwillig nach schriftlichem Einverständnis. Die Information über die Gesamtunterstützung im Rahmen der Jahrestagungen der DGTHG & DGPK sind auf den offiziellen Kongresswebseiten einsehbar.

 

Letzte Änderung: 21.07.2018